Kinder und Jugend

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Kinder und Jugend

Eröffnung der neu gestalteten Spielplätze am Marheineke- und Chamissoplatz

Endlich können Kinder am Marheinekeplatz und Chamissoplatz wieder richtig spielen! Bezirksstadtrat Hans Panhoff lädt alle Familien, Nachbarn und weitere Interessierte zur feierlichen Eröffnung der neu gestalteten Spielplätze an diesen Standorten ein.

Grundsteinlegung für Familienzentrum FUN am Rudolfplatz

Am Rudolfplatz im Stadtumbaugebiet Ostkreuz Friedrichshain entsteht ein vielfältig nutzbares Familienzentrum. Den Grundstein dafür hat Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann in ihrer Funktion als Stadträtin für Jugend gemeinsam mit Vertreterinnen des Diakonischen Werks Stadtmitte gelegt. 

Hilfsprojekt: Kinder aus Gaza im Krankenhaus Friedrichshain

Das Vivantes Klinikum im Friedrichshain und das Vivantes Klinikum Neukölln behandeln aktuell vier Kinder und Jugendliche aus Gaza und unterstützen damit ein Hilfsprojekt gemeinnütziger Organisationen, darunter auch einem Berliner Projekt.

Bereits seit Montag sind die vier Verletzten mit Begleitpersonen in medizinischer Behandlung in den Krankenhäusern. Die zwischen 4 und 18 Jahre alten Patienten sind in Gaza teils schwer verletzt worden und konnten in ihrer Heimat nicht adäquat medizinisch versorgt werden.

Friedrichshain: Kind angeschossen - Notoperation

Ein neunjähriger Junge wurde gestern Abend mit einer Schussverletzung in ein Krankenhaus eingeliefert und musste sofort operiert werden.

Präsentation der Ergebnisse des Modellvorhabens „Qualitätssicherung der Schulverpflegung“

Schulessen, das klingt nach Nudeln, Milchreis und Wurstgulasch. Zu einem vollkommen anderen Ergebnis kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Modellvorhabens „Qualitätssicherung der Schulverpflegung“ im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.

Bezirk setzt Sanierungsprogramm für Schulen um

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg setzt das 7000-Euro-Programm für Sanierungsarbeiten an den Schulen im Jahr 2015 um. Nutznießer sind 54 Einrichtungen aller Schulformen im Bezirk. Darauf haben sich der Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, Dr. Peter Beckers (SPD), und die Bezirksstadträtin für Finanzen, Facility Management, Kultur und Weiterbildung, Jana Borkamp (B90/Grüne), verständigt. Eine entsprechende praxisnahe Lösung hatte Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (B90/Grüne) bereits in persönlichen Gesprächen mit SchulleiterInnen avisiert.

Impfverweigerer: Friedrichshain-Kreuzberg besonders von Masern betroffen

Mit Stand 27.02.2015 sind in diesem Jahr für den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg insgesamt 115 Fälle gemeldet, davon 30 Verdachtsfälle mit noch ausstehender labordiagnostischer Bestätigung.

Kulturwoche des Campus Eastside: „Kiezkultur baut Brücken 2015“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Nachbarn, wir laden Sie rechtherzlich vom 16. – 20.

Kreuzberg: 13-jähriger überfällt Supermarkt

Beamte der Polizeidirektion 5 haben gestern Abend drei Tatverdächtige in Kreuzberg festgenommen, die zuvor einen Supermarkt überfallen hatten. Kurz vor 20 Uhr begab sich das Trio zu der Filiale in der Alten Jakobstraße.

Friedrichshain-Kreuzberg investiert berlinweit am meisten in Familienarbeit

Eltern begleiten, fördern und helfen. Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann freut sich, dass Friedrichshain-Kreuzberg die Berliner Rangliste bei Ausgaben für konkrete Hilfen für Familien anführt. „Seit vielen Jahren konzentriert sich das Jugendamt auf die begleitende und unterstützende Arbeit der Familien im Bezirk“, sagt Herrmann, die auch Stadträtin für Jugend und Gesundheit ist.

Seiten

RSS - Kinder und Jugend abonnieren