Gesundheit

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Gesundheit

Veränderungen im Gesundheitsamt Friedrichshain-Kreuzberg

Die "Soziale Beratung für behinderte, chronisch erkrankte und alte Menschen" wird zum 01.03.2013 am bisherigen Standort im OT Kreuzberg zusammengeführt. Der Standort im OT Friedrichshain in der Koppenstr. 38-40 wird aufgegeben. Dort findet aber weiterhin die im selben Fachbereich Prävention, Gesundheitsförderung und -hilfe angesiedelte psychosoziale Beratung durch den sozialpsychiatrischen Dienst statt.

Reizende Flüssigkeit am U-Bahnhof Mehringdamm verschüttet

Unbekannte Täter haben auf den Boden an einem Eingang zum U-Bahnhof Mehringdamm in Kreuzberg eine reizende Flüssigkeit verschüttet.
Ein Mitarbeiter der BVG bemerkte gegen 9 Uhr die Flüssigkeit, sperrte den Bereich ab und alarmierte die Polizei. Menschen wurden nicht verletzt.

Leben mit Behinderung in Friedrichshain-Kreuzberg

Wie leben Menschen mit Behinderung in Friedrichshain-Kreuzberg? Erfahren sie ihr Umfeld als behindertenfreundlich? Um diese und andere Fragen zu beantworten, führt das Bezirksamt derzeit eine schriftliche Befragung von erwachsenen Bürgerinnen und Bürgern mit Behinderung durch. Mit den Ergebnissen soll die bezirkliche Sozialplanung für Menschen mit Behinderungen einen neuen Stellenwert bekommen. Dafür werden noch Friedrichshain-Kreuzberger Bürgerinnen und Bürger mit einer körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigung gesucht, die an der Befragung teilnehmen.

Patient im Nachthemd von Klinik beim Bezirksamt abgeladen

Am 17.12.12 ist ein obdachloser Patient, der nach Alkoholintoxikation und Bewusstlosigkeit zur Notfallbehandlung fast zwei Wochen im Centrum für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie der Charite war, von einem Krankentransportdienst mittels Krankenrollstuhl im Wartebereich der Sozialen Wohnhilfe Friedrichshain-Kreuzberg „abgeladen“ worden.

Nachbarschaftshilfe bei Schnee und Eis

Infolge eines Antrags aus der Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt im Winter letzten Jahres eine Öffentlichkeitskampagne zur Nachbarschaftshilfe bei Schnee und Eis initiiert. Diese soll angesichts der aktuellen Witterung nun wieder aufleben.

Spaziergangsgruppen für ältere Menschen in Friedrichshain-Kreuzberg

Seit April dieses Jahres gibt es im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ein Angebot für ältere Menschen, die ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen und sich gern an der frischen Luft bewegen. Da Sport bekanntermaßen gemeinsam noch mehr Spaß macht, treffen sich bewegungsfreudige Menschen regelmäßig zum gemeinsamen begleiteten Spaziergang.

Herz-Kreislauftag am Vivantes-Klinikum im Friedrichshain

Am 3. November lädt das Vivantes Klinikum im Friedrichshain unter der Leitung von Prof. Dr. med. Dietrich Andresen in der Zeit von 14 bis 18 Uhr zu einem Aktions- und Informationstag zum Thema Herz Kreislauf und Blutgefäße ein.

Bezirkliches Netzwerk zum Schutze von Kindern suchtkranker Eltern

Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien erhalten im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg professionellere Hilfe als bisher. Auf der Grundlage des Bundeskinderschutzgesetzes, das seit dem 01.01.2012 in Kraft getreten ist, haben Kinder und Jugendliche einen eigenständigen Anspruch auf Beratung und Hilfe in Notsituationen.

Veranstaltung Armutsrisiko Alter - Gesundheitsrisiko Armut

Gesundheit gewinnt im Alter eine bedeutende Rolle für die Lebensqualität. Diese zu erhalten und zu fördern ist eine der wichtigsten Aufgaben auf individueller und kommunaler Ebene.

Brustzentrum im Urbankrankenhaus ausgezeichnet

Das Vivantes Brustzentrum im Vivantes Klinikum Am Urban wird am 24. August 2012 als eines von drei Brustzentren deutschlandweit von dem gemeinnützigen Verein „Frauenselbsthilfe nach Krebs, Bundesverband e. V.“ für seine herausragenden Leistungen in der Versorgung von Brustkrebspatientinnen und -patienten ausgezeichnet.
 

Seiten

RSS - Gesundheit abonnieren