Gerhart-Hauptmann-Schule

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg - Ehemalige Gerhart-Hauptmann-Schule

Mann vor der Gerhart-Hauptmann-Schule mit Messer angegriffen

Ein Mann wurde in der vergangenen Nacht in Kreuzberg mit einem Messer leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten gegen 00.30 Uhr zwei Bewohner der Gerhart-Hauptmann-Schule in der Ohlauer Straße in einen Streit.

Erneut Messerstecherei vor der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule

Bei einer Auseinandersetzung an der Straßenkreuzung Ohlauer Straße / Reichenberger Straße wurde gestern ein 39-jähriger Mann aus Angola durch Messerstiche schwer verletzt.

Haftbefehl wegen versuchten Mordes vor der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule

Intensive Ermittlungen der 6. Mordkommission des Landeskriminalamtes und der Staatsanwaltschaft Berlin führten am Dienstagabend zur Festnahme eines dringend Tatverdächtigen, der am 14.

Messerstecherei vor der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule

Bei einem Streit in Kreuzberg wurde in der vergangenen Nacht ein 20-Jähriger schwer verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen war der Mann gegen Mitternacht mit zwei bisher noch nicht namentlich gemachten Männern auf einem ehemaligen Schulgelände in der Ohlauer Straße in Streit geraten.

Gerhart-Hauptmann-Schule: Bezirksamt und Flüchtlinge nehmen Verhandlungen auf

Das Bezirksamt erklärt:

Menschen die vor Bürgerkriegen, Hunger und Verfolgung geflohen sind zu helfen, ist keine Frage der „Zuständigkeit“ sondern eine humanitäre Verpflichtung.

Ideen zur Nachnutzung der Gerhart-Hauptmann-Schule

Am vergangenen Wochenende präsentierten die Projektinitiativen ihre Ideen zur Nachnutzung der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg.

Bezirksstadtrat Hans Panhoff (Bündnis 90/GRÜNE) eröffnete am 26.04. den Projektbasar im Jugendhaus CHIP. Die Initiativen hatten Gelegenheit ihre Projekte vorzustellen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der persönliche Dialog zwischen den einzelnen Initiativen sowie den Anwohnerinnen und Anwohnern.

Presseerklärung der Schulbesetzer zum SEK-Einsatz

Erneut nimmt die Polizei eine Auseinandersetzung außerhalb der besetzten Schule zum Anlass, um mit unverhältnismäßigem Mitteleinsatz gegen alle Geflüchteten in der besetzten Schule vorzugehen, kritisieren betroffene Refugees und anwesende Supporter_innen.

SEK-Einsatz in der ehemaligen Gerhardt-Hauptmann-Schule

Beamte des Spezialeinsatzkommandos haben heute früh in Kreuzberg drei Männer vorläufig festgenommen. Ein 33-Jähriger hatte gegen 6 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem er an einem Imbiss in der Ohlauer Straße von sechs Männern bedroht worden war.

Gerhart-Hauptmann-Schule: Bezirksamt dementiert DPA-Meldung

Die von DPA gestern verbreitete und in verschiedeneren Medien veröffentlichte Meldung, wonach die sich im Gebäude der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Grundschule in der Reichenberger Straße aufhaltenden Flüchtlinge dieses bis zum 31.03.2013 verlassen müssen, beruht auf einem Missverständnis.

Mann in der Gerhart-Hauptmann-Schule durch Messerstiche verletzt

Polizisten nahmen in der vergangenen Nacht einen 22-Jährigen fest, der im Verdacht steht, gestern Abend einen Mann in Kreuzberg mit mehreren Messerstichen verletzt zu haben. Die Beamten wurden gestern gegen 22 Uhr zur Ohlauer Straße alarmiert.

Seiten

RSS - Gerhart-Hauptmann-Schule abonnieren