Oranienstraße

Oranienstraße

Polizeifahrzeug mit Bierflasche beworfen

Ein Polizeifahrzeug ist in der vergangenen Nacht in Kreuzberg vermutlich mit einer Bierflasche beworfen worden. Der Einsatzwagen war mit Blaulicht zu einem Einsatz wegen einer randalierenden Person unterwegs, als er auf dem Weg dorthin gegen 00 Uhr 20 in der Oranienstraße aus einer zirka 70-köpfigen Personengruppe heraus mit einem Gegenstand beworfen wurde, der beim Aufprall zersplitterte.

Reifen an Polizeiauto zerstochen

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht ein Einsatzfahrzeug der Polizei in Kreuzberg beschädigt. Die Polizisten, die sich zwischen Mitternacht und 0 Uhr 30 in einem Wohnhaus in der Oranienstraße befanden, entdeckten anschließend einen zerstochenen Reifen an ihrem Fahrzeug.

Polizeibeamtin von Unbekannten schwer verletzt

Eine 31-Jährige Polizistin wurde in der vergangenen Nacht von zwei Unbekannten schwer verletzt und muss derzeit stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Berliner Beamtin war zusammen mit ihrem 30-jährigen Lebensgefährten gegen Mitternacht privat in der Oranienstraße in Kreuzberg unterwegs, als sie zwei junge Männer bemerkte, die Fahrräder umher schmissen.

Erste Ergebnisse zu kriminaltechnischen Untersuchungen der „Rohrbomben“

Spezialisten der Kriminaltechnik haben eine der Sprengvorrichtungen, die während der Begleitung der „Revolutionären 1.

14. Lange Buchnacht in der Oranienstraße

14. Lange Buchnacht in der Oranienstraße“ am Samstag, den 12. Mai 2012, ab 14:00 Uhr

Rohrbomben bei 1. Mai-Demo entdeckt

Während der Begleitung der „Revolutionären 1. Mai-Demonstration“ wurden Polizeibeamte im Kreuzungsbereich Oranien- Ecke Lobeckstraße in Kreuzberg gegen 20 Uhr 15 mit Feuerwerkskörpern beworfen.

Zu Boden geschlagen und beraubt

Zwei Unbekannte haben einen 26-Jährigen gestern Abend in Kreuzberg zu Boden geschlagen und anschließend beraubt. Der Mann hatte eigenen Aussagen zufolge gegen 19 Uhr 30 ein Lokal in der Oranienstraße verlassen und war kurz darauf von den beiden unvermittelt angegriffen worden. Die Täter schlugen ihm ins Gesicht, entrissen seine Halskette und entwendeten sein Portemonnaie.

Unfriedliche Aktionen in Kreuzberg

Gestern Abend ereigneten sich in Kreuzberg unfriedliche Aktionen, bei denen es auch zu Übergriffen auf Polizeibeamte kam. Gegen 20 Uhr versammelten sich in der Umgebung des Oranienplatzes bis zu 150 Personen der Hausbesetzerszene. Etwa 100 von ihnen betraten dann teilweise vermummt die Fahrbahn der Oranienstraße und brannten Pyrotechnik ab.

Automatencasino ausgeraubt

Ein Maskierter überfiel in der vergangenen Nacht ein Automatencasino in Kreuzberg und entkam schließlich mit dem erbeuteten Geld. Der Räuber betrat gegen 2 Uhr 20 die Spielstätte in der Oranienstraße, bedrohte den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und ließ sich den Kasseninhalt übergeben.

Seiten

RSS - Oranienstraße abonnieren