Liegnitzer Straße

Liegnitzer Straße

Kreuzberg: Passant der Liegnitzer Straße von Jugendlichen ausgeraubt

In der vergangenen Nacht gegen 0.20 Uhr wurde ein 35-jähriger Passant in Kreuzberg angegriffen und beraubt. In der Liegnitzer Straße Ecke Wiener Straße traf er auf eine sechs- bis siebenköpfige Gruppe. Männer aus der Gruppe schubsten, schlugen und umarmten den 35-Jährigen. Dabei entwendeten sie sein Portemonnaie.

Kreuzberg: Nach Wohnungsbrand Hanfplantage entdeckt

Gleich doppeltes Pech hatte ein mutmaßlicher Züchter von Cannabispflanzen in Kreuzberg. Gegen 20:45 Uhr alarmierten Anwohner die Beamten des Polizeiabschnitts 53 in die Liegnitzer Straße, nachdem in einer Wohnung Feuer ausgebrochen war. Infolge des Brandes betraten die Polizisten die Einzimmerwohnung und entdeckten eine Cannabisplantage. Die Pflanzen wurden sichergestellt.

Kreuzberg: Angestellte verhindert Überfall auf Apothke

Drei unbekannte maskierte Täter bedrohten gestern Abend eine Angestellte einer Kreuzberger Apotheke. Gegen 19.30 Uhr traten die mit Messern bewaffneten Männer von hinten an die 39-Jährige heran, als sie gerade im Begriff war, das Geschäft in der Liegnitzer Straße zu schließen.

Sachbeschädigung am „Carloft“ in der Liegnitzer Straße

An einem Haus in Kreuzberg wurden in der vergangenen Nacht Fenster beschädigt. Ein Verantwortlicher hatte heute Morgen die Polizei zur Liegnitzer Straße alarmiert und die Sachbeschädigungen an den 25 Fenstern angezeigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Steine auf Fensterscheiben geworfen

In Kreuzberg und Friedrichshain kam es in der vergangenen Nacht zu Steinwürfen auf Fensterscheiben.

Carloft mit Steinen und Farbflaschen beworfen

Mindestens sechs Täter haben in der vergangenen Nacht gegen 0.20 Uhr in Kreuzberg die Front eines Wohnhauses mit Steinen und Farbflaschen beworfen. Neben einigen Fenstern und der Hauswand wurden drei geparkte Autos ebenfalls beschädigt. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Bus der Linie M 29 mit Bierflasche beworfen

Ein Unbekannter hat heute Morgen einen fahrenden BVG-Bus der Linie M 29 in Kreuzberg beworfen. Der 48-jährige Busfahrer fuhr gegen 7 Uhr 10 in der Reichenberger Straße in Richtung Liegnitzer Straße, als er plötzlich einen lauten Knall hörte und die linke vordere Seitenscheibe splitterte.

Hausfassade in der Liegnitzer Straße mit Farbbeuteln beworfen

Unbekannte beschädigten am Wochenende ein Gebäude in Kreuzberg durch Farbbeutelwürfe. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes haben die Verschmutzung an Teilen der Fassade in der Liegnitzer Straße heute Morgen festgestellt und die Sachbeschädigung angezeigt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

RSS - Liegnitzer Straße abonnieren