Kottbusser Straße

Kottbusser Straße

Kreuzberg: Stolpersteine in der Kottbusser Straße beschmiert

Eine Frau zeigte gestern Nachmittag eine Sachbeschädigung an Stolpersteinen in Kreuzberg an. Die 34-Jährige alarmierte die Polizei gegen 16 Uhr zur Kottbusser Straße. Unbekannte hatten drei Stolpersteine mit grauer Farbe beschmiert. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen.

Kreuzberg: Überfall auf Supermarkt in der Kottbusser Straße gescheitert

Am Abend überfielen mehrere Täter einen Supermarkt in Kreuzberg. Ersten Ermittlungen zufolge sollen zwei Maskierte kurz vor 21 Uhr das Geschäft in der Kottbusser Straße betreten und sofort lautstark die Herausgabe von Bargeld gefordert haben.

Kreuzberg: Geldautomat in der Kottbusser Straße gesprengt

In Kreuzberg brachen Unbekannte in eine Bank ein und beschädigten den Geldautomaten. Gegen 6 Uhr bemerkte heute Morgen eine Passantin den beschädigten Automaten an einer Bankfiliale in der Kottbusser Straße. Die alarmierte Polizei stellte fest, dass unbekannte Täter von einem Nachbarhaus aus durch den Keller in die Bank eindrangen. Dort brachen sie einen Metallschrank auf und entnahmen Geld.

Supermarkt in der Kottbusser Straße überfallen

Opfer eines Überfalles wurde gestern Abend ein Angestellter eines Supermarktes in Kreuzberg. Der 24- Jährige war gegen 20.15 Uhr in der Filiale in der Kottbusser Straße gerade dabei eine Kassenbox in das Büro zu bringen, als er plötzlich von hinten geschubst und ihm die Box unter dem Arm weggerissen wurde. Der Täter flüchtete anschließend mit seiner Beute in die Tiefgarage.

Kreuzberg: Taxifahrer stellt Handtaschenräuber

Die Flucht eines mutmaßlichen Räuberduos vereitelte in der vergangenen Nacht der aufmerksame Fahrer einer Motordroschke in Kreuzberg. Gegen 1.20 Uhr hatten zwei Männer einer 25-Jährigen in der Reichenberger Straße die Handtasche entrissen.

Bankeinbrecher kamen durch die Kellerwand

Unbekannte durchbrachen gestern Abend die Kellerwand zu einer Bank in Kreuzberg. Der Angestellte eines Sicherheitsdienstes bemerkte gegen 21 Uhr 15 Vibrationen im Vorraum der Filiale in der Kottbusser Straße und alarmierte die Polizei. Die Beamten entdeckten dann im Keller einen Wanddurchbruch in die Geschäftsräume der Bank. Ein Durchbruch in den Tresorraum gelang den Tätern hingegen nicht.

Acht Festnahmen bei Demo in Kreuzberg

Anlässlich zweier größerer Veranstaltungen, die die aktuelle Lage im Nahen Osten thematisierten, waren gestern rund 300 Polizisten im Einsatz.

Apotheke in der Kottbusser Straße überfallen

Auf die Einnahmen einer Apotheke in der Kottbusser Straße in Kreuzberg hatte es gestern Nachmittag ein Räuber abgesehen. Gegen 17 Uhr zog ein am Verkaufstresen stehender Mann plötzlich eine Schusswaffe, bedrohte damit eine 28-jährige Kundin und verlangte von zwei Mitarbeitern hinter dem Tresen die Herausgabe von Geld.

Maskierte rammten Fensterscheibe von Bankinstitut

Zwei maskierte Männer rammten gestern mit einem Kastenwagen die Panzerglasscheibe eines Bankinstitutes in der Kottbusser Straße in Kreuzberg. Die außerhalb der Öffnungszeiten in der Bankfiliale anwesenden Mitarbeiter bemerkten gegen 17 Uhr, wie ein „Opel Combo“ vom Gehweg aus mehrfach gegen die Panzerglasscheibe gefahren wurde.

Steinwürfe auf Kreuzberger Bankfiliale

Bei Steinwürfen gegen Bankfilialen in Friedrichsfelde und Kreuzberg gingen in der vergangenen Nacht mehrere Fensterscheiben zu Bruch.

Seiten

RSS - Kottbusser Straße abonnieren