Friedrichstraße

Friedrichstraße

Start des Probelaufs für Distanz-Elektroimpulsgeräte („Taser“) in Kreuzberg

Die Berliner Polizei beginnt heute mit einem dreijährigen Probelauf zur Verwendung von Distanz-Elektroimpulsgeräten (umgangssprachlich „Taser“). Im Rahmen des Probelaufs soll getestet werden, inwieweit sich diese als ergänzendes Distanzeinsatzmittel – zwischen dem Reizstoffsprühgerät und der Schusswaffe – für den täglichen Dienst eignen. Bisher war der Einsatz solcher Geräte auf die Spezialeinheiten beschränkt.

Präsentation der Wettbewerbsergebnisse zur Umgestaltung des Besselparks

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg lädt ein, die Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse zur Umgestaltung des Besselparks im Rathaus Kreuzberg in der Yorckstraße 4-11 im Foyer des 2. OG zu besuchen.
Die Wettbewerbsergebnisse sind noch bis nächsten Freitag, 06.02.2017 ausgestellt und können täglich von 9 – 18 Uhr angeschaut werden.

Kreuzberg: Verkehrsunfall mit gestohlenem Auto in der Oranienstraße

Nach einem Einbruch in eine Fahrschule nahmen Polizisten des Abschnitts 53 gestern Abend zwei Tatverdächtige in Kreuzberg fest. Nach dem bisherigen Kenntnisstand bemerkte eine Anwohnerin zunächst gegen 20.40 Uhr eine zerstörte Fensterscheibe der Fahrschule in der Friedrichstraße.

Aufteilung der Kaisers-Filialen in Friedrichshain-Kreuzberg

Die Handelsketten Edeka und Rewe haben sich über die Aufteilung der Filialen von Kaiser's Tengelmann in Friedrichshain-Kreuzberg geeinigt:

Kreuzberger Polizeiabschnitt wird probeweise mit Tasern ausgestattet

Die Erprobung von Distanz-Elektroimpulsgeräten wird zukünftig auf den Täglichen Dienst in zwei Polizeiabschnitten ausgeweitet. Bisher waren diese Geräte ausschließlich beim Spezialeinsatzkommando (SEK) im Einsatz. Polizeikräfte auf den Dienststellen Abschnitt 32 in der Direktion 3 und Abschnitt 53 in der Direktion 5 sollen nun auch mit diesem Einsatzgerät ausgestattet werden.

Kreuzberg: Polizeifahrzeug angezündet

Unbekannte zündeten heute früh einen Dienstwagen in Kreuzberg an. Nach ersten Erkenntnissen ist ein Passant, gegen 4 Uhr, an dem Parkplatz des Polizeiabschnitts in der Friedrichstraße vorbeigegangen und hat die Flammen an dem dort geparkten Polizeiauto bemerkt. Anschließend lief er zur Wache des Abschnitts und informierte die Beamten, die den Brand löschten.

Kreuzberg: VW-Bus in der Friedrichstraße ausgebrannt

Heute Morgen bemerkte eine Passantin in Kreuzberg erst Rauch und dann Flammen am Motorraum eines VW-Buses. Nach Angaben des Fahrers hatte er sein Auto kurz zuvor, gegen 9 Uhr, in der Friedrichstraße hinter einem unbesetzten Taxi abgestellt.

Kreuzberg: 16-Jährige beschädigt Polizeifahrzeug

Ein Polizeifahrzeug wurde gestern Abend in Kreuzberg beschädigt. Gegen 19.55 Uhr beobachtete ein Polizeibeamter vor dem Abschnitt 53 in der Friedrichstraße eine Jugendliche dabei, als sie etwas in die Heckscheibe des geparkten Einsatzfahrzeuges kratzte.

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in der Friedrichstraße

Bei einem Verkehrsunfall in Mitte erlitt ein junger Mann in der vergangenen Nacht lebensgefährliche Verletzungen. Zeugenaussagen zufolge hatte der 23-jährige Fahrer eines Citroen Saxo gegen 1.45 Uhr in der Friedrichstraße in Fahrtrichtung Rudi-Dutschke-Straße einen vor ihm fahrenden Nissan überholen wollen, der jedoch gerade in die Zimmerstraße abbog.

Kreuzberg: Radfahrerin von Lkw erfasst und schwer verletzt

Mit einer schweren Beinverletzung musste eine Radfahrerin gestern Abend in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr die 29-Jährige in der Friedrichstraße in Richtung Puttkammer Straße.

Seiten

RSS - Friedrichstraße abonnieren