10997

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10997 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: Taxifahrerin am Görlitzer Park überfallen

Bei einem Raub in der vergangenen Nacht in Kreuzberg kam eine 50-Jährige mit dem Schrecken davon. Ihren Aussagen zufolge nahm die Taxifahrerin den Unbekannten als Fahrgast an der Bornholmer Straße Ecke Schönhauser Allee auf und fuhr ihn zum gewünschten Zielort.

Männer im Görlitzer Park niedergestochen - Zeugen gesucht

Zwei junge Männer, die in den Morgenstunden des 27. Oktober im Görlitzer Park durch Messerstiche schwer verletzt wurden, befinden sich dank der raschen medizinischen Versorgung auf dem Wege der Besserung.

Kreuzberg: Befragung zum 1. Mai und zur Ehrung von Rio Reiser

5.000 Haushalte und Gewerbetreibende in den Kreuzberger Kiezen der nördlichen und südlichen Luisenstadt werden in den nächsten Tagen Fragebögen per Post erhalten.

Verwaltungsgericht bestätigt bezirkliches Vorkaufsrecht

Der Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management, Florian Schmidt, informiert:

Zum zweiten Mal hat das Verwaltungsgericht Berlin das vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg praktizierte Vorkaufsrecht in allen Aspekten bestätigt. Die 13. Kammer des Verwaltungsgerichts hat am 9. Oktober 2018 die Klage eines Investors zum Vorkaufsfall der Cuvrystraße 44-45 abgewiesen. Mit dem Urteil wird das Instrument des Vorkaufsrechts in Berlin und darüber hinaus weiter gestärkt.

Kreuzberg: Taxifahrer am Görlitzer Park überfallen

Zwei vermeintliche Fahrgäste entpuppten sich in der vergangenen Nacht in Kreuzberg plötzlich als Räuber. Nach Angaben eines 54 Jahre alten Taxifahrers hatte dieser gegen 2.30 Uhr zwei Männer in der Danziger Straße als Fahrgäste aufgenommen. Beide hätten als Fahrtziel die Cuvrystraße angegeben.

Vorkaufsrecht für die Häuser Gneisenaustraße 5 und Muskauer Straße 14 ausgeübt

Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management, Florian Schmidt, informiert:

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat erneut das Vorkaufsrecht ausgeübt. Für zwei Wohngebäude in der Muskauer Straße 14 und der Gneisenaustraße 5 hat der Bezirk das Vorkaufsrecht zu Gunsten des kommunalen Wohnungsunternehmens Gewobag angewendet. Dies betrifft insgesamt 53 Wohnungen und vier Gewerbeeinheiten.

Kreuzberg: Kellerräume in der Skalitzer Straße besetzt

Gestern Mittag wurden Kellerräume eines Wohnhauses in Kreuzberg und ein leerstehendes Wohnhaus in Moabit besetzt.

Kreuzberg: Steinwürfe bei PKK-Spontandemonstration

Während demonstrativen Aktionen gestern Abend in Kreuzberg vermummten sich teilweise die Teilnehmer und warfen Steine auf die Einsatzkräfte. Gegen 21 Uhr bildete sich aus etwa 150 Personen eine Ansammlung am Mariannenplatz.

Kreuzberg: Mann mit Schnittverletzungen am Görlitzer Park aufgefunden

Bislang ungeklärt ist die Ursache für eine Schnittverletzung eines Mannes, zu dem Polizisten gestern Abend nach Kreuzberg alarmiert wurden. Ein unbekannter Anrufer informierte gegen 21.30 Uhr die Polizei über den Verletzten, der sich im Görlitzer Park aufhalten soll.

Gedenken an den Bau der Berliner Mauer

Anlässlich des 57. Jahrestages des Baus der Berliner Mauer laden die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung, Kristine Jaath, und die Bezirksbürgermeisterin, Monika Herrmann, zu einem stillen Gedenken ein.

Seiten

RSS - 10997 abonnieren