10967

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10967 Berlin-Kreuzberg

Massenschlägerei bei Fußballspiel zwischen Kreuzberger Jugendlichen und Asylbewerbern

Gestern Nachmittag kam es bei einem Fußballspiel auf einem Bolzplatz in Kreuzberg zu einer Schlägerei, an der bis zu 30 Personen beteiligt waren.

Kreuzberg: Spielhalle überfallen

Ein Unbekannter hat in der vergangenen Nacht ein Kreuzberger Automatencasino überfallen. Der Mann hatte gegen 1 Uhr das Geschäft in der Hasenheide betreten, den 49-jährigen Angestellten bedroht und sich den Inhalt der Kasse geben lassen. Anschließend flüchtete der Maskierte in unbekannte Richtung.

Kreuzberg: Brennendes Auto in der Böckhstraße

Ein Auto geriet in der vergangenen Nacht in Kreuzberg aus bislang ungeklärter Ursache in Brand.

Vivantes Klinikum Am Urban feiert 125-jähriges Jubiläum

Am 10. Juni 1890 wurde ein lungenleidendes Dienstmädchen im Krankenhaus am Urban aufgenommen: Die erste Patientin des traditionsreichen Hauses. Heute feiert das Krankenhaus sein 125-jähriges Jubiläum.

Um 17 Uhr wird die Open-Air-Ausstellung „125 Jahre Klinikum Am Urban“ eröffnet, die noch einige Zeit am Ufer des Landwehrkanals zu sehen sein wird. Danach gibt es ein Drachenbootrennen auf dem Landwehrkanal. Um 22.00 Uhr startet der Wunschfilm im Freiluftkino – Eintritt frei.

Fahrzeuge in der Fontanepromenade beschädigt - Staatsschutz ermittelt

Unbekannte haben gestern Nachmittag drei Fahrzeuge in Kreuzberg mutwillig beschädigt. Ein 53-jähriger Fahrzeughalter eines BMWs alarmierte die Polizei gegen 15.45 Uhr in die Fontanepromenade, nachdem er eine beschädigte Seitenscheibe an seinem Wagen bemerkte.

Urbankrankenhaus: Neues Department für Schilddrüsenerkrankungen

Mit der Einrichtung des Departments für Endokrine Chirurgie setzt das Klinikum Am Urban einen neuen Schwerpunkt auf die operative Chirurgie von Schilddrüsenerkrankungen. Das Department ist am 1. März eröffnet worden.

Kreuzberg: Lebensmittelmarkt überfallen

In der vergangenen Nacht überfielen mindestens zwei maskierte Täter einen Lebensmittelmarkt in der Hasenheide in Kreuzberg. Gegen 22 Uhr war ein 18-jähriger Mitarbeiter am Hintereingang des Geschäftes mit Aufräumarbeiten beschäftigt, als er von einem Unbekannten mit Reizgas besprüht wurde.

Entwarnung - Patient im Urbankrankenhaus nicht an Ebola erkrankt

Nach Auskunft der Charité gehen die Experten dort zum jetzigen Zeitpunkt nicht davon aus, dass es sich beim Patienten vom Vivantes Klinikum Am Urban um einen Ebola-Verdachtsfall handelt, sondern das die betroffene Person an Malaria erkrankt ist. Dies unterstützt ein positiver Malaria-Schnelltest. Zum formalen Ausschluss einer Ebola-Erkrankung wird zusätzlich noch eine Blutanalyse durchgeführt. Deren Ergebnisse werden in der Nacht vorliegen.

Kreuzberg: Geldautomat in der Dieffenbachstraße aufgebrochen

In Kreuzberg haben Unbekannte in der vergangenen Nacht einen Geldautomaten aufgehebelt. Ein Fußgänger bemerkte heute früh gegen 6.10 Uhr den geöffneten Ausgabeautomaten in der Dieffenbachstraße und alarmierte die Polizei.

Seiten

RSS - 10967 abonnieren