10967

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10967 Berlin-Kreuzberg

Kreuzberg: Geldautomat manipuliert - Zwei Tatverdächtige festgenommen

Einem aufmerksamen Zeugen fielen gestern Abend zwei Männer an einem Geldautomaten in Kreuzberg auf. Er beobachtete die beiden Verdächtigen wie sie mit mehreren Kreditkarten hantierten, die seinen Angaben zu Folge ohne Unterschriften waren und alarmierte die Polizei.

Kreuzberg: Brandstiftung in der Graefestraße

Unbekannte haben gestern Nachmittag einen Brand in einem Kreuzberger Wohnhaus gelegt. Mieter des Hauses in der Graefestraße bemerkten gegen 16.30 Uhr Brandgeruch sowie Qualm und alarmierten Polizei und Feuerwehr.

Kreuzberg: Spätkauf in der Körtestraße überfallen

Fünf bislang Unbekannte haben gestern Abend ein Geschäft in Kreuzberg überfallen. Die Maskierten stürmten gegen 22 Uhr in den Laden in der Körtestraße. Während einer der Täter die 42-jährige Angestellte mit einer Pistole bedrohte, sprühte ihr ein anderer Pfefferspray ins Gesicht.

U-Bahnhof Schönleinstraße: Mann ins Gleisbett gestoßen

Zu einer gefährlichen Körperverletzung wurden gestern Mittag Polizisten in Kreuzberg alarmiert.

Kreuzberg: 28-Jährige bei Raub schwer verletzt

Gestern Nachmittag wurde eine Frau von einem Räuber in Kreuzberg schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Junge Union verurteilt antiisraelische Demonstration in Kreuzberg

Die antisemitischen Ausschreitungen am Rande einer Filmvorführung in Kreuzberg anlässlich der israelkritischen "Israeli Apartheid Week" sind zutiefst beschämend. 
Nachdem wir im letzten Jahr das 50-jährige Jubiläum der Aufnahme deutsch-israelischer diplomatischer Beziehungen gefeiert haben, verurteilen wir zutiefst, was sich am vergangen Freitag auf den Straßen unseres Bezirkes abgespielt hat. Gewalt und Hetze haben keinen Platz in unserer Gesellschaft und führen nur weiter weg von einem Dialog.

Kreuzberg: Fußgänger auf dem Kottbusser Damm von Auto erfaßt

Schwer verletzt wurde gestern Abend ein Fußgänger in Kreuzberg, der nach Zeugenaussagen bei rotem Ampellicht eine Straße in Kreuzberg passieren wollte. Der 38-Jährige soll gegen 21 Uhr den Kottbusser Damm vom Planufer kommend betreten haben.

Kreuzberg: Späkauf in der Körtestraße überfallen

Mehrere Täter überfielen in der vergangenen Nacht einen Spätkauf in Kreuzberg. Gegen 22.30 Uhr betraten vier Männer den Laden in der Körtestraße und gingen zum Verkaufstresen.

Kreuzberg: 18-Jährige auf der Admiralbrücke mit Messer verletzt

Durch einen Stich wurde in der vergangenen Nacht eine junge Frau in Kreuzberg verletzt. Nach Angaben der 18-Jährigen war sie gegen 2.30 Uhr auf der Admiralbrücke unterwegs, als sie plötzlich von einem offenbar alkoholisierten Mann angeschrien wurde. Daraus soll sich ein Streitgespräch entwickelt haben bei dem der Unbekannte plötzlich ein Messer gezogen haben soll und ihr in den Bauch stach.

Kreuzberg: „Smart“ versinkt im Landwehrkanal

In der vergangenen Nacht landete ein Fahrzeug einer Mietwagenfirma in Kreuzberg im Wasser.

Seiten

RSS - 10967 abonnieren