10249

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10249 Berlin-Friedrichshain

Friedrichshain: Vivantes und Charité eröffnen gemeinsames Medizinisches Versorgungszentrum

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin und die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH haben das erste gemeinsame Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) eröffnet. Das neue Versorgungszentrum am Standort des Vivantes Klinikum im Friedrichshain bietet den Patienten universitäre Medizin mit hochpräzisen Bestrahlungstechniken zur Behandlung von Tumorerkrankungen.

Vivantes Klinikum im Friedrichshain feiert Richtfest

Die Bauarbeiten am Vivantes Klinikum im Friedrichshain sind im Zeit- und Kostenrahmen. Davon konnten sich die Teilnehmer des Richtfestes am 09. Juli 2015 überzeugen. Am Klinikum entsteht ein Neubau aus zwei Bettenhäusern, in denen rund 400 Klinikbetten Platz finden. Außerdem wird eine Tiefgarage mit 260 Stellplätzen gebaut, ein daran anschließendes Bestandsgebäude wird umgebaut.

Rund 105 Millionen Euro sind für das Klinikbauprojekt veranschlagt; das größte Bauvorhaben, das Vivantes derzeit durchführt.

Friedrichshain: Einbrecher in der Eckertstraße festgenommen

Gestern Nachmittag nahmen Zivilfahnder der Direktion 5 einen Mann in Friedrichshain fest. Ein 66-jähriger Anwohner hatte gegen 16 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem er einen verdächtigen Mann vor seinem Fenster bemerkte. Der zunächst Unbekannte entfernte sich, nachdem er den Mieter in der Wohnung erblickte.

Friedrichshain: Gedenken an das Ende des 2. Weltkriegs vor 70 Jahren

Das Ende des 2. Weltkrieges in Europa am 8. Mai 1945 bedeutete die Befreiung von nationalsozialistischer Herrschaft, Völkermord und dem Grauen des Krieges.
 
Anlässlich des 70.

Friedrichshain: 76-Jähriger auf der Friedenstraße von Auto erfasst

Gestern Nachmittag wurde ein Fußgänger in Friedrichshain bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt.

Friedrichshain: Spätkauf in der Ebertystraße überfallen

In Friedrichshain hat in der vergangenen Nacht ein Krimineller einen Spätkauf überfallen und hierbei den 72 Jahre alten Angestellten verletzt. Gegen 1.10 Uhr betrat der Unbekannte das Geschäft in der Ebertystraße, schrie „Überfall“ und bedrohte den Angestellten mit einer Schusswaffe.

Friedrichshain: Fahrzeuge des Grünflächenamtes angezündet

In Friedrichshain brannten in der vergangenen Nacht drei geparkte Nutzfahrzeuge. Gegen 23.15 Uhr bemerkten Zeugen das Feuer auf einem Werksgelände im Ernst-Zinna-Weg und alarmierten die Feuerwehr und die Polizei.

Hilfsprojekt: Kinder aus Gaza im Krankenhaus Friedrichshain

Das Vivantes Klinikum im Friedrichshain und das Vivantes Klinikum Neukölln behandeln aktuell vier Kinder und Jugendliche aus Gaza und unterstützen damit ein Hilfsprojekt gemeinnütziger Organisationen, darunter auch einem Berliner Projekt.

Bereits seit Montag sind die vier Verletzten mit Begleitpersonen in medizinischer Behandlung in den Krankenhäusern. Die zwischen 4 und 18 Jahre alten Patienten sind in Gaza teils schwer verletzt worden und konnten in ihrer Heimat nicht adäquat medizinisch versorgt werden.

Friedrichshain: Kind angeschossen - Notoperation

Ein neunjähriger Junge wurde gestern Abend mit einer Schussverletzung in ein Krankenhaus eingeliefert und musste sofort operiert werden.

Kranzniederlegung anlässlich des 167. Jahrestags der „Märzrevolution“

Am 18. März 1848 kapitulierte das Militär des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. vor den Kämpfern für Freiheit und Demokratie. 306 Arbeiter und Bürger verloren bei den Barrikadenkämpfen ihr Leben. 183 zivile Opfer wurden am 22. März 1848 auf dem neu angelegten Friedhof im Friedrichshain beerdigt.

Seiten

RSS - 10249 abonnieren