10247

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10247 Berlin-Friedrichshain

Friedrichshain: Polizisten in der Rigaer Straße mit Steinen beworfen

Unbekannte Anrufer alarmierten in der vergangenen Nacht wegen eines Feuers in Friedrichshain die Polizei zur Rigaer Straße Ecke Liebigstraße. Als eingetroffene Einsatzkräfte der 15.

Friedrichshain: Objektschutzstreife in der Rigaer Straße beworfen

Unbekannte haben gestern Abend Objektschützer der Polizei beworfen. Gegen 20.20 Uhr bemerkten die beiden Männer in der Rigaer Straße, dass das Schließen eines Tiefgaragentores durch das Abstellen einer Tüte verhindert wurde. Einer der beiden stieg daraufhin aus dem Opel Corsa um die Tüte zu entfernen.

Friedrichshain: Jaguar in der Samariterstraße angezündet

Jaguar in der Samariterstraße angezündet

Heute früh wurde in Friedrichshain ein hochwertiges Auto angezündet. Gegen 3.50 Uhr alarmierten Zeugen Feuerwehr und Polizei in die Samariterstraße, da dort das Verdeck eines geparkten Cabriolets brannte.

Friedrichshain: Polizisten in der Rigaer Straße angegriffen

In Friedrichshain wurden in der vergangenen Nacht Polizisten angegriffen.

Friedrichshain: Auto in der Proskauer Straße angezündet

Unbekannte zündeten in der vergangenen Nacht ein Auto in Friedrichshain an. Gegen 2.10 Uhr bemerkte ein Zeuge Feuer an einem in der Proskauer Straße geparkten Renault.

Informationsveranstaltung zu den Bauprojekten in der Rigaer Straße

Mit:
Florian Schmidt
(Stadtrat für Bauen, Planen und Facility Management, Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg)

Moderation:
Dr. Andrej Holm
(Stadtsoziologe, Berlin)

Friedrichshain: Neubau in der Rigaer Straße mit Farbbeuteln beworfen

In Friedrichshain, Neukölln und Alt-Treptow kam es in der vergangenen Nacht zu Sachbeschädigungen an Gebäuden. In einem Fall wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Fahrerflucht in der Kopernikusstraße: Mutmaßlicher Fahrer ermittelt

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte das Unfallfahrzeug schnell ausgemacht und dadurch die Identität eines 35-jährigen Mannes ermittelt werden, der unter dem dringend Verdacht steht, den Unfallwagen gefahren zu haben.

Friedrichshain: Mann in der Samariterstraße durch Messerstich verletzt

In der vergangenen Nacht wurde ein Mann in Friedrichshain schwer verletzt. Gegen 2 Uhr geriet der 30-Jährige mit einer Bekannten in einem Hotelzimmer in der Samariterstraße in Streit. Nach den derzeitigen Erkenntnissen und den Aussagen der beiden Streithähne, schlug der Mann der Frau mehrfach ins Gesicht.

Friedrichshain: Rettungswagen nach Unfall auf die Seite gekippt

Sechs Leicht- und eine Schwerverletzte sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls gestern Abend in Friedrichshain.

Seiten

RSS - 10247 abonnieren