10243

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10243 Berlin-Friedrichshain

Friedrichshain: Radfahrerin auf der Karl-Marx-Allee schwer verletzt

Gestern Nachmittag gegen 16.40 Uhr fuhr ein 36 Jahre alter BMW-Fahrer auf der Karl-Marx-Allee in Richtung Straße der Pariser Kommune, als es zum Zusammenstoß mit einer 27-jährigen Radfahrerin kam, die die

Umgebaute Warschauer Straße wird am 1. September symbolisch eröffnet

Jede Baustelle hat ein Ende, sogar in Berlin. Diesmal handelt es sich um eine große, wichtige Verbindungsstraße, deren Umbau so manche/n Verkehrsteilnehmer*in sicherlich Nerven gekostet hat. Doch das war es wert. Denn die umgebaute Warschauer Straße ist nun fahrradfreundlicher und durch einen lärmmindernden Belag auch leiser.

Ostbahnhof: Bundespolizist von 18-Jähriger gebissen

Nachdem eine 18-Jährige gestern Nachmittag im Berliner Ostbahnhof randaliert hatte, griff sie Einsatzkräfte der Bundespolizei an und biss einen Beamten.

Bürger*innenveranstaltung zur WBM-Nachverdichtung in Friedrichshain-West

Das Stadtteilbüro Friedrichshain und das Aktionsbündnis Lebenswertes Wohnen in Friedrichshain West laden Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, den 25. August 2016 zu einer Veranstaltung ein.

Friedrichshain: Mann durch Messerstich schwer verletzt

Ein 23-Jähriger wurde vergangene Nacht in Friedrichshain schwer verletzt. Der Mann war gegen 23 Uhr an der Ecke Warschauer Straße/Marchlewskistraße mit einem Unbekannten in Streit geraten.

Erlass einer Erhaltungsverordnung für das Gebiet „Weberwiese“

Dem Aufstellungsbeschluss vom Februar 2015 folgt nun die Festsetzung des Gebietes „Weberwiese“ als Erhaltungsgebiet gemäß § 172 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 2 BauGB.

Friedrichshain: Schwerverletzter nach Verkehrsunfall

Ein 30-Jähriger wurde gestern Abend bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain schwer verletzt.

Friedrichshain: Dealer am Berghain festgenommen

Gestern Mittag nahmen Polizeibeamte in Friedrichshain einen mutmaßlichen Drogenhändler vorläufig fest.

Friedrichshain: Rotlichtsünder zwingt Bus zu Vollbremsung - Zwei Verletze

An einer Friedrichshainer Kreuzung musste heute Morgen ein BVG-Bus bremsen, da offensichtlich ein Fahrzeugführer eine rote Ampel missachtet hatte.

Grüne: „Keine kostenlose Sonderbehandlung für Formel-E-Rennen“

Keine kostenlose Sonderbehandlung für kommerzielle Veranstalter!
Grüne Fraktionen in Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg fordern entschiedenes Vorgehen bei der Gebührenabrechnung des Formel-E-Rennens


Presseberichten zufolge weigern sich die Organisatoren des Rennens der E-Mobility-Veranstaltung die regulär fälligen 400.000 Euro Straßennutzungsgebühren zu zahlen und haben Einspruch gegen den Gebührenbescheid eingelegt. 

Seiten

RSS - 10243 abonnieren