10243

Nachrichten aus dem Postleitzahlenbereich 10243 Berlin-Friedrichshain

Mediaspree: Grüne verhindern 18-geschossigen East Side Tower

An der Mühlenstraße darf nun doch kein Hochhaus gebaut werden. Anstatt eines 18-geschossigen Hochhauses plus Gebäuderiegel soll ein öffentlicher Grünstreifen entstehen, der Spreepark und East Side Park miteinander verbindet. Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat gestern mit dem Aufstellungsbeschluss die Änderung des Bebauungsplans eingeleitet. Auslöser war ein Antrag der Grünen Fraktion, der die Umwandlung des Baugebiets in eine Grünfläche vorsieht.

YAAM gekündigt: Nur der Senat kann noch helfen

Der Mietvertrag für das YAAM-Gelände am Ostbahnhof ist gekündigt. Der Investor hat dem Verein Kult e.V. eine Frist von 60 Tagen gesetzt, um das Grundstück zu räumen.

YAAM gekündigt - 60 Tage bis zur Räumung?

Der YAAM Kult e.V. hat heute die Kündigung für das Gelände am Stralauer Platz erhalten, auf dem der Verein seit über 8 Jahren  ein multikulturelles, soziales Projekt mit den Schwerpunkten Familie und Jugend, Integration, Sport und Musik betreibt.

Der Verein bittet alle YAAM Freunde sich morgen (Freitag,  12.10.2012) gegen 13:30 Uhr vor dem Rathaus Kreuzberg (Yorckstr. 4-11.) einzufinden, um Solidarität mit dem YAAM zu zeigen.

Neubauten an der o2 World - Parkplätze verschwinden

Ab dem kommenden Freitag kommt es bei Veranstaltungen in der o2 World zu einer veränderten Parkplatzsituation mit einer verringerten Kapazität an Stellflächen.  

Schläger im Ostbahnhof festgenommen

Dank vorhandener Videoüberwachungstechnik konnten Bundespolizisten am Sonntagmorgen eine Schlägerei im Berliner Ostbahnhof unterbinden und einen 20-jährigen Kaulsdorfer festnehmen.

Verletzter bei Straßenraub in der Rüdersdorfer Straße

Zur ambulanten Behandlung kam ein Mann heute früh nach einem Straßenraub in Friedrichshain in eine Klinik. Drei Unbekannte hatten drei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren gegen 4 Uhr 10 auf einer Brachfläche an der Rüdersdorfer Straße zur Herausgabe ihrer Handys aufgefordert.

Betrunken, ohne Führerschein und mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

Bundespolizisten erwischten am Sonntagmorgen am Berliner Ostbahnhof einen alkoholisierten Mann ohne Führerschein und mit gestohlenen Kennzeichen am Auto. Die Unfähigkeit sein Auto einzuparken hatte ihn verraten.

ADFC und Ordnungsamt entfernen aufgegebene Fahrräder

Am Ostbahnhof und am U-Bahnhof Warschauer Straße finden Radfahrer kaum noch einen freien Bügel für ihr Rad.

Mann auf der Warschauer Straße zum Geldabheben gezwungen

Zwei Unbekannte bedrohten in der vergangenen Nacht einen Mann in Friedrichshain verbal und erbeuteten dadurch Geld. Der 22-Jährige befand sich gegen 23 Uhr auf der Warschauer Straße als das Duo ihn ansprach und Geld verlangte.

19-Jährige am Stralauer Platz bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

In Friedrichshain ist heute Früh eine 19-Jährige von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Seiten

RSS - 10243 abonnieren