Nach gefährlicher Körperverletzung in der M10: Tatverdächtige mit Bildern gesucht

Donnerstag, 3. Mai 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Mit der Veröffentlichung von Bildern bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach vier Tatverdächtigen, die im August letzten Jahres einen Mann in Friedrichshain angegriffen und verletzt haben sollen. Der damals 24-Jährige geriet am 6. August 2017 gegen 3.30 Uhr in einer Straßenbahn der Linie M10, nahe der Station Frankfurter Tor, mit vier Männern in Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung sollen die Tatverdächtigen auf den jungen Mann, auch als dieser schon am Boden lag, eingeschlagen und eingetreten haben. Anschließend sei das Quartett geflüchtet. Das Opfer trug Verletzungen davon.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die Abgebildeten und/oder kann Angaben zu deren Identität machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 5, Friesenstraße 16 in Berlin-Kreuzberg unter der Rufnummer (030) 4664-573110 oder (030) 4664-571100 (außerhalb der Bürodienstzeiten), per E-Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Tatverdächtiger 1
Tatverdächtiger 2
Tatverdächtiger 3
Tatverdächtiger 4