Kreuzberg: Rassistische Lautsprecherdurchsage in der U8

Montag, 22. Januar 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine 31-jährige Frau zeigte heute Vormittag auf einem Polizeiabschnitt in Mitte eine Beleidigung an. Sie gab an, am vergangenen Samstag, den 20. Januar, gegen 19.30 Uhr auf dem U-Bahnhof Kottbusser Tor von einem Triebwagenführer der Linie 8 per Lautsprecherdurchsage rassistisch beleidigt worden zu sein. Die weiteren Ermittlungen wird der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt übernehmen.