Kreuzberg: Messerstecherei unter Jugendlichen

Donnerstag, 1. März 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Abend eskalierte ein Streit in Kreuzberg. Gegen 20.20 Uhr gerieten ein 17-Jähriger und dessen zwei Begleiter im Alter von 16 und 17 Jahren auf einem Spielplatz in der Solmsstraße in Streit mit vier anderen Jugendlichen, welcher in eine Rangelei mündete. Dabei kam es zwischen dem 17-Jährigen und einem der unbekannten Jugendlichen zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Unbekannte auf dem Boden lag und der 17-Jährige gebeugt über ihm stand. Ein weiterer unbekannter Jugendlicher kam nun von hinten hinzu und stach dem 17-Jährigen mit einem Messer in das linke Bein. Die vier Unbekannten flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der Verletzte wurde durch Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5.