Kreuzberg: Beifahrertür geöffnet – Radfahrer schwer verletzt

Donnerstag, 26. April 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Mit schweren Verletzungen kam heute Morgen ein Radfahrer zur stationären Behandlung in eine Klinik, nachdem er in Kreuzberg gegen eine geöffnete Beifahrertür fuhr. Ersten Ermittlungen zufolge war der 48-jährige Mann gegen 7.45 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Straße Hallesches Ufer aus Richtung Wilhelmstraße kommend in Richtung Möckernstraße unterwegs. Auf einer Grundstücksausfahrt hielt ein 27 Jahre alter Opel-Fahrer das Auto parallel zur Fahrbahn. Seine 25-jährige Mitfahrerin soll die Beifahrertür geöffnet haben, worauf es zur Berührung mit dem Radler kam, der stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in eine Klinik.