Friedrichshain: Autoeinbrecher in der Richard-Sorge-Straße festgenommen

Sonntag, 28. Januar 2018
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine aufmerksame Anwohnerin der Richard-Sorge-Straße in Friedrichshain alarmierte in der vergangenen Nacht die Polizei. Die 44-Jährige wurde gegen 2.45 Uhr durch einen lauten Knall wach. Als sie aus dem Fenster schaute, bemerkte sie an einem geparkten BMW die Warnblinkanlage, erkannte durch das Panoramadach Bewegungen im Inneren und rief die Polizei. Die alarmierten Beamten des Polizeiabschnitts 51 nahmen wenig später den 22-jährigen mutmaßlichen Autoeinbrecher in dem Fahrzeug fest und übergaben ihn der Kriminalpolizei. Außerdem stellten sie in der Richard-Sorge-Straße einen weiteren BMW fest, bei dem auch eine Dreieckscheibe eingeschlagen war. Die Ermittlungen dauern an.