Kreuzberg: Wahlkampf-Auto beschmiert

Mittwoch, 9. August 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Heute Vormittag wurde in Kreuzberg ein beschmiertes Auto festgestellt. Gegen 8.30 Uhr bemerkte der 38-Jährige Fahrer eines VW-Busses in der Eisenbahnstraße in Kreuzberg, dass der Bus mit weißer Farbe beschmiert wurde. Der 38-Jährige hatte den Wagen am Abend zuvor gegen 19 Uhr dort in der Straße geparkt. Er ist als Fahrzeug einer Partei zum Wahlkampf der Bundestagswahl erkennbar. Der Polizeiliche Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen.