Kreuzberg: Verkehrsunfall in der Dudenstraße

Freitag, 20. Januar 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Bei einem Unfall wurde heute Mittag in Kreuzberg ein Fußgänger schwer verletzt. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war eine 62-Jährige gegen 13.45 Uhr mit ihrem Skoda in der Dudenstraße in Richtung Platz der Luftbrücke unterwegs. Nach ihren Angaben überquerte der Passant von links die Fahrbahn bis zur Straßenmitte. Sowohl sie als auch der 65 Jahre alte Fußgänger blieben stehen. Anschließend soll die Autofahrerin los gefahren sein. Gleichzeitig lief der Passant wieder los und er wurde von dem Wagen erfasst. Bei dem Zusammenstoß erlitt er Kopfverletzungen und einen Beinbruch. Rettungssanitäter brachten den 65-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 hat die Unfallbearbeitung übernommen.