Kreuzberg: Überfall auf Spätkauf in der Naunynstraße gescheitert

Donnerstag, 27. April 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Überfallen wurde in der vergangenen Nacht ein Spätkauf in Kreuzberg. Gegen 23.20 Uhr betraten zwei maskierte Männer einen Spätkauf in der Naunynstraße. Während ein Maskierter einen 19-jährigen Angestellten mit einem Messer bedrohte und Geld forderte, ging der Komplize sofort in die hinteren Räume. Dadurch wurde der dort schlafende 57-jährige Inhaber wach und machte lautstark auf sich aufmerksam. Daraufhin flüchteten die Räuber ohne Beute in Richtung U-Bahnhof Görlitzer Park. Die Ermittlungen führt das Raubkommissariat der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5.