Kreuzberg: Transporter in der Moritzstraße angezündet

Donnerstag, 12. Januar 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der vergangenen Nacht hat in der Kreuzberger Moritzstraße ein geparkter Transporter gebrannt. Die Besatzung eines Notarzteinsatzfahrzeugs der Feuerwehr entdeckte kurz nach Mitternacht das Feuer in der Fahrerkabine und erstickte mit Hilfe eines Feuerlöschers die Flammen. Die Ermittlungen zur Brandstiftung führt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes.