Kreuzberg: Reisebus in der Urbanstraße mit Steinen beworfen

Donnerstag, 26. Oktober 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Abend bewarfen Unbekannte einen Reisebus in Kreuzberg. Der 40-jährige Fahrer bemerkte kurz vor 19 Uhr den Vorfall, als er auf der Urbanstraße in Richtung Graefestraße unterwegs war. Anschließend sah er eine Gruppe Jugendlicher, die vom Tatort flüchteten. In dem Bus befanden sich keine Fahrgäste; der Busfahrer blieb unverletzt. Alarmierte Beamte fanden bei der Absuche einen Kleinpflasterstein und stellten diesen sicher.