Kreuzberg: Fußgänger bei Grün von Auto angefahren

Donnerstag, 12. Januar 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Morgen in Kreuzberg. Gegen 6.45 Uhr bog nach ersten Erkenntnissen an der Kreuzung Oberbaumstraße und Köpenicker Straße der 21-jährige Fahrer eines Kia bei Grün nach rechts in die Köpenicker Straße ein und erfasste dort eine Fußgängerin, die ebenfalls bei Grünlicht die Straße überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß erlitt die 56-Jährige Kopfverletzungen sowie Armbrüche und wurde durch die Feuerwehr zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme blieb die Köpenicker Straße in der Zeit von 7 bis 9 Uhr in Fahrtrichtung Manteuffelstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt.