Kreuzberg: Festnahmen nach Farbschmiererei

Dienstag, 14. März 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Polizisten der 31. Einsatzhundertschaft nahmen in der vergangenen Nacht in Kreuzberg zwei Männer nach einer Farbschmiererei vorläufig fest. Gegen 23.30 Uhr beobachteten die Beamten die beiden Berlinbesucher in der Skalitzer Straße, als einer mit einer Farbrolle auf die Fassade eines Mietshauses einen circa 10 Meter langen Schriftzug malte, während der andere Schmiere stand. Als das Duo den Einsatzwagen bemerkte, ergriffen sie die Flucht in Richtung Görlitzer Park. Polizisten nahmen die Verfolgung auf und nahmen die beiden kurz darauf fest. Die 32 und 33 Jahre alten Festgenommenen wurden zur Gefangenensammelstelle gebracht und nach erkennungsdienstlichen Behandlungen entlassen. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.