Kreuzberg: Auto in der Ritterstraße angezündet

Freitag, 4. August 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte setzten in der vergangenen Nacht ein Auto in Kreuzberg in Brand. Zehn Minuten nach Mitternacht entdeckte ein Passant den brennenden Audi Q7, der in der Ritterstraße geparkt war. Er alarmierte daraufhin die Feuerwehr, welche die Flammen löschte. Der Wagen wurde stark beschädigt; Verletzte gab es nicht. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.