Kreuzberg: Auto in der Manteuffelstraße angezündet

Donnerstag, 3. August 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Heute früh wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand an einem Opel in Kreuzberg alarmiert. Als die Beamten des Polizeiabschnitts 52 kurz nach 4 Uhr an dem in der Manteuffelstraße am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeug eintrafen, brannte der rechte hintere Reifen. Die Polizisten löschten die Flammen mit Hilfe eines Feuerlöschers und konnten ein Übergreifen auf das Fahrzeug dadurch verhindern. Die weiteren Ermittlungen hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.