Friedrichshain: Zehn Kilogramm verschiedener Drogen beschlagnahmt

Freitag, 24. März 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

In einem gemeinsam geführten Ermittlungsverfahren mit der Staatsanwaltschaft Berlin nahmen Polizisten gestern Nachmittag einen 54-jährigen Verkäufer fest. Die auf Grund eines Beschlusses durchsuchte Wohnung des mutmaßlichen Händlers in der Lenbachstraße führte zur Beschlagnahme von über zehn Kilogramm verschiedener Betäubungsmittel, mutmaßlichen Handelserlöses in dreistelliger Höhe sowie einer scharfen Schusswaffe, manipulierten Schreckschusswaffen, Munition, Pfefferspray, eines Schlagstocks und eines Messers. Der mutmaßliche Händler soll am heutigen Tage einem Haftrichter vorgeführt werden.