Friedrichshain: Polizisten bei Personenkontrolle verletzt

Mittwoch, 29. November 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Während der Überprüfung einer vierköpfigen Personengruppe in der vergangenen Nacht in Friedrichshain wurde ein Mann renitent und verletzte hierbei zwei Polizisten. Die Beamten des Polizeiabschnitts 51 kontrollierten gegen 22.40 Uhr die Männer in der Revaler Straße. Einer der Beteiligten, ein offensichtlich unter Drogen stehender 43-jähriger Mann, stieß einen 24-jährigen Beamten weg. Die Beamten mussten in der weiteren Folge der Überprüfung den um sich schlagenden Mann zunächst auf den Boden drücken und zur Personalienfeststellung zum Einsatzfahrzeug bringen. Im Fahrzeug biss der 43-Jährige einem 31-jährigen Polizisten, der Handschuhe trug, in die Hand. Die Beamten fesselten den Renitenten, der die Polizisten fortwährend beleidigte. Er musste wegen einer Personalienfeststellung zur Dienststelle gebracht werden und durfte anschließend von dort aus nach Hause gehen. Er muss sich wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.