Frau am Oranienplatz überfallen - Zwei Tatverdächtige festgenommen

Samstag, 28. Januar 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gegen 3.30 Uhr hatte eine 51-Jährige eine Bar in der Dresdener Straße verlassen und war dann nach eigenen Angaben am Oranienplatz von drei jungen Männern eingekreist worden. Die Männer hätten ihre Handtasche gefordert, deren Herausgabe die Frau jedoch verweigert hatte. Daraufhin habe ihr einer der drei gedroht ein Messer zu ziehen und sie abzustechen, gleichzeitig hatten die anderen beiden ihr die Tasche entrissen. Das Trio war dann davon gerannt, die Frau jedoch laut schreiend hinterher. Durch ihre Rufe waren Zeugen auf die Situation aufmerksam geworden und hatten einen der drei Flüchtenden – einen 17-Jährigen – stoppen und festhalten können. Einen zweiten Tatverdächtigen nahmen Polizisten wenig später in der Nähe fest. Bei ihm handelt es sich nach noch nicht abschließend überprüften Angaben um einen 18-Jährigen. Der dritte Täter, sowie die Handtasche blieben bisher verschwunden.