Autodieb in Transporter eingesperrt

Sonntag, 22. Oktober 2017
Pressemeldung der Berliner Polizei

Polizisten des Abschnitts 32 nahmen gestern Abend in Mitte einen mutmaßlichen Dieb in einem Transporter fest. Dies wurde möglich, weil der Besitzer des Renault Master schnell und geistesgegenwärtig reagiert hatte. Der 52-Jährige wollte gegen 20.30 Uhr etwas aus seinem in der Köpenicker Straße geparkten Transporter holen und stellte fest, dass ein Unbekannter auf dem Fahrersitz saß. Er rief um Hilfe und seine Ehefrau und ein Passant hielten gemeinsam mit dem 52-Jährigen die Türen des Fahrzeugs zu, bis die alarmierten Beamten eintrafen. Der 39-jährige Tatverdächtige wurde der Kriminalpolizei übergeben. Die Ermittlungen dauern an.