Radfahrer bei Zusammenstoß mit Fußgänger schwer verletzt

Donnerstag, 21. April 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Nach einem Zusammenstoß mit einem Fußgänger in Mitte erlitt gestern Abend ein Radfahrer schwere Verletzungen. Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr der 45-jährige Radler gegen 18.15 Uhr auf dem Radschutzstreifen der Köpenicker Straße aus Richtung Michaelkirchstraße kommend. Plötzlich sei nach Zeugenaussagen der 33-jährige Fußgänger auf die Fahrbahn getreten, so dass es zu einem Zusammenstoß zwischen beiden kam und der Radfahrer über den Lenker auf die Fahrbahn stürzte. Der Radler erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde von Rettungskräften zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fußgänger, der aufgrund eines gegen ihn bestehenden Haftbefehls zunächst noch versucht hatte, sich vom Unfallort zu entfernen, erlitt ebenfalls Verletzungen. Auch er wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Dort wird er bewacht und nach seiner Behandlung der Justiz übergeben.