Kreuzberg: Zwei Männer nach Einbruch in Bäckerei festgenommen

Dienstag, 26. Juli 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Drei Männer brachen in der vergangenen Nacht in eine Kreuzberger Bäckerei ein. Bei zwei von ihnen klickten kurz darauf die Handschellen. Ihrem Komplizen gelang hingegen unerkannt die Flucht. Ein Anwohner bemerkte das Trio kurz nach 2 Uhr, als es sich an dem Rollladen der Eingangstür des Geschäfts in der Admiralstraße zu schaffen machte, und alarmierte die Polizei. Als die Beamten wenige Minuten später eintrafen, rannten die Verdächtigen zunächst in die Kohlfurter Straße, wo zwei von ihnen eingeholt und festgenommenen werden konnten. Die Polizisten überstellten die beiden Männer im Alter von 19 und 41 Jahren dem Einbruchkommissariat der Polizeidirektion 5. Die Fahndung nach dem noch flüchtigen Komplizen dauert an.