Kreuzberg: Taxifahrer in der Fontanepromenade überfallen

Sonntag, 25. September 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zwei derzeit Unbekannte haben in der vergangenen Nacht einen Taxifahrer in Kreuzberg überfallen und dabei im Gesicht verletzt. In der Fontanepromenade wollte der 55-jährige Fahrer kurz nach 22 Uhr den Fahrpreis von zwei Männern abkassieren. Hierbei schlugen die Täter dem Droschkenfahrer mit den Fäusten ins Gesicht, raubten sein Portemonnaie und flüchteten mit der Beute. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 55-Jährige die beiden Männer am Kaiser-Wilhelm-Platz in Schöneberg aufgenommen hatte. Er kam mit Verdacht auf einen Joch- und Nasenbeinbruch zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen und Fahndung nach den beiden Räubern.