Kreuzberg: Supermarkt in der Skalitzer Straße überfallen

Dienstag, 19. Januar 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Drei Vermummte überfielen heute Morgen einen Supermarkt in Kreuzberg. Glücklicherweise wurde bei der Tat niemand verletzt. Die Räuber entkamen letztlich unerkannt mit ihrer Beute. Nach den bisherigen Erkenntnissen betraten die drei Verdächtigen das Geschäft in der Skalitzer Straße gegen 8.30 Uhr. Das Trio soll mit einer Schusswaffe und einem Handbeil bewaffnet zwei 26 und 52 Jahre alte Angestellte bedroht und Geld geraubt haben. Die Ermittlungen zu dem Überfall hat das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 übernommen