Kreuzberg: Spielhalle am Mehringplatz überfallen

Donnerstag, 19. Mai 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Mit den Worten, ein Messer bei sich zu haben, hat ein Unbekannter in der vergangenen Nacht in Kreuzberg Geld in einer Spielothek erbeutet. Ermittlungen zufolge befand der Mann sich gegen 2.20 Uhr in dem Automatencasino am Mehringplatz und gab dem 53-jährigen Angestellten gegenüber an, mit dem Messer den Überfall verüben zu wollen. Der verängstigte Mitarbeiter händigte daraufhin Geld aus. Der Täter flüchtete anschließend mit seiner Beute.