Kreuzberg: Spätkauf in der Körtestraße überfallen

Mittwoch, 30. März 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Fünf bislang Unbekannte haben gestern Abend ein Geschäft in Kreuzberg überfallen. Die Maskierten stürmten gegen 22 Uhr in den Laden in der Körtestraße. Während einer der Täter die 42-jährige Angestellte mit einer Pistole bedrohte, sprühte ihr ein anderer Pfefferspray ins Gesicht. Mit dem Inhalt der Ladenkasse und Zigaretten flüchteten die Räuber in Richtung Urbanstraße. Die Angestellte erlitt Augenreizungen.