Kreuzberg: Schwer verletzter Radfahrer auf dem Kottbusser Damm

Freitag, 3. Juni 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Nachmittag wurde bei einem Verkehrsunfall ein Radfahrer in Kreuzberg schwer verletzt. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge parkte ein 43-Jähriger seinen Opel gegen 14 Uhr an der rechten Fahbahnseite des Kottbusser Damm zwischen der Lenau- und der Weserstraße. Als er die Fahrertür öffnete, fuhr ein 27-jähriger Radfahrer gegen diese und stürzte. Der Radler zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Auf Grund der Unfallaufnahme war der Kottbusser Damm zwischen Boppstraße und Weserstraße in Richtung Sonnenallee für rund 45 Minuten gesperrt.