Kreuzberg: Schwer verletzte Frau bei Verkehrsunfall am Südstern

Samstag, 10. Dezember 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Mit schweren Brustverletzungen kam gestern Nachmittag eine Autofahrerin in Kreuzberg ins Krankenhaus. Ermittlungen zufolge war die 57-Jährige gegen 14.15 Uhr mit einem VW in der Gneisenaustraße in Richtung Hasenheide unterwegs, als sie am Südstern Ecke Lilienthalstraße an einer roten Ampel halten wollte. Aus bislang unbekannter Ursache beschleunigte der Wagen und prallte gegen eine Ampel. Die Frau wird derzeit intensivmedizinisch betreut. Die Unfallbearbeitung übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5.