Kreuzberg: Fußgänger in der Brachvogelstraße von Auto erfasst

Donnerstag, 22. September 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Fußgänger wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Kreuzberg schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 43-Jähriger kurz vor 9 Uhr mit einem Skoda in der Brachvogelstraße in Richtung Alexandrinenstraße unterwegs. Kurz hinter der Blücherstraße soll der 69-Jährige Passant zwischen geparkten Autos auf die Straße getreten sein und wurde dabei von dem Skoda erfasst. Er erlitt Kopfverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 übernahm die Unfallbearbeitung.