Kreuzberg: Erneuter Angriff auf Parteibüro der kurdischen HDP

Freitag, 1. Januar 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine Anwohnerin alarmierte heute früh gegen 5 Uhr die Polizei in die Kreuzberger Muskauer Straße. Nach den bisherigen Erkenntnissen waren Unbekannte in ein ehemaliges Parteibüro eingedrungen, indem sie die Scheibe der Eingangstür eingeschlagen hatten. In den Räumen besprühten die Eindringlinge die Wände mit Farbe, zündeten Pyrotechnik und warfen das Mobiliar umher. Es wird von einer politischen Tatmotivation ausgegangen, der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen.