Kreuzberg: Brandstiftung in der Graefestraße

Mittwoch, 20. April 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte haben gestern Nachmittag einen Brand in einem Kreuzberger Wohnhaus gelegt. Mieter des Hauses in der Graefestraße bemerkten gegen 16.30 Uhr Brandgeruch sowie Qualm und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen im Dachstuhl. Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach den ersten Erkenntnissen gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt.