Friedrichshain: Schwer verletzte Radfahrerin - Autofahrer flüchtete

Mittwoch, 2. November 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Abend stieß eine Radfahrerin mit einem Auto in Friedrichshain zusammen und verletzte sich dabei schwer. Den ersten Ermittlungen zufolge sei die 19-Jährige mit ihrem Fahrrad gegen 20 Uhr in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf dem Radweg der Karl-Marx-Allee aus Richtung Koppenstraße gefahren. An der Kreuzung zur Straße der Pariser Kommune sei sie dann mit einem Auto zusammen gestoßen, das von der Karl-Marx-Allee nach links in die Straße der Pariser Kommune abbog. Die junge Frau stürzte. Zeugen eilten zu Hilfe und alarmierten die Feuerwehr. Rettungskräfte brachten die Verletzte in eine Klinik, in der die schweren Verletzungen stationär behandelt werden. Der Autofahrer setzte seinen Weg fort.