Friedrichshain: Radfahrer angegriffen und Hitlergruß gezeigt

Donnerstag, 13. Oktober 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

In der vergangenen Nacht beging ein Mann in Friedrichshain eine Körperverletzung und zeigte anschließend den Hitlergruß. Zeugenangaben zufolge riss der 26-Jährige einen vorbeifahrenden 27-Jährigen gegen 23 Uhr in der Sonntagstraße unvermittelt von dessen Fahrrad und beschädigte es, indem er darauf herumsprang. Bei der Anzeigenaufnahme durch die alarmierten Polizisten, entrichtete der Mann den Hitlergruß und beleidigte die Beamten. Der 27-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen muss sich nun der 26 Jahre alte Mann verantworten.