Friedrichshain: Mann schwer verletzt am Helsingforser Platz aufgefunden

Freitag, 15. Juli 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Abend alarmierten Passanten die Feuerwehr nach Friedrichshain, nachdem sie dort einen schwer verletzten Mann gefunden hatten. Gegen 21.15 Uhr entdeckten sie den 35-Jährigen am Helsingforser Platz. Er wurde von Rettungskräften in eine Klinik gebracht und ist seit der Operation nicht ansprechbar. Wodurch oder wobei er die Verletzungen erlitten hat, ist nun Teil der Ermittlungen, die die Kriminalpolizei der Direktion 5 führt.