Friedrichshain: Kind auf der Boxhagener Straße von Tram erfaßt

Montag, 30. Mai 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine Straßenbahn hat gestern Mittag in Friedrichshain ein Kind erfasst. Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat das sechsjährige Mädchen gegen 12.25 Uhr, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, die Boxhagener Straße kurz vor der Simon-Dach-Straße und wurde trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung von einer Straßenbahn der Linie 21 erfasst, die in Richtung Neue Bahnhofstraße unterwegs war. Das Mädchen erlitt schwere Kopfverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 28-jährige Bahnfahrer blieb unverletzt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 übernahm die Unfallbearbeitung.

Verkehrsunfallkommando - Kind auf der Boxhagener Straße von Tram erfaßt