Friedrichshain: Dealer wehrt sich mit Bierflasche gegen Festnahme

Samstag, 21. Mai 2016
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Mann wurde in der vergangenen Nacht in Friedrichshain festgenommen, der einem Zivilpolizisten Drogen zum Kauf angeboten hatte. Gegen 3 Uhr versahen zwei Polizisten des Abschnitts 51 ihren Dienst in der Simon-Dach-Straße, als einem der Beamten von einem bis dato noch Unbekannten Drogen angeboten wurden. Als sich der Beamte zu erkennen gab, stieß ihm der mutmaßliche Dealer eine Bierflasche in das Gesicht. Er erlitt dadurch Hämatome und Schwellungen im Gesicht, ihm gelang es aber dennoch zusammen mit seinem Kollegen den 30-Jährigen festzunehmen. Bei dem Mann fanden sie mehrere Tütchen mit mutmaßlichen Drogen und beschlagnahmten diese. Der Festgenommene wurde der Kriminalpolizei der Direktion 5 überstellt.