U-Bahnhof Möckernbrücke: Mann überwältigt Räuber

Montag, 6. April 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Mann setzte sich gestern Nacht in Kreuzberg erfolgreich gegen einen Räuber zur Wehr. Gegen 23.40 Uhr wurde einem 25-Jährigen im U-Bahnhof Möckernbrücke auf dem Bahnsteig von einem Mann ein Messer an den Hals gehalten und aufgefordert Geld herauszugeben. Dem Überfallenen gelang es in der Folge den Angreifer zu überwältigen und ihm das Messer abzunehmen. Durch zwischenzeitlich alarmierte Polizisten wurde der 21-Jährige noch vor Ort festgenommen und für die Kriminalpolizei der Direktion 5 eingeliefert.