Radfahrer auf der Otto-Braun-Straße von Auto erfasst

Donnerstag, 30. April 2015
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein 45-jähriger Radfahrer, der nach Zeugenaussagen schnell unterwegs war und bei Rot über die Ampel fuhr, wurde gestern Abend in Mitte von einer Autofahrerin erfasst. Die 52-jährige Ford-Fahrerin wollte kurz nach 18 Uhr von der Mollstraße kommend bei grünem Ampellicht nach links in die Otto-Braun-Straße abbiegen. Dabei stieß sie mit dem Radfahrer zusammen, der auf dem Radweg der Otto-Braun-Straße in Richtung Mollstraße unterwegs war. Der verunglückte Radler kam zur stationären Versorgung in ein Krankenhaus. Es kam bis 18.30 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen in dem Bereich.